Ricarda Essrich

Das erste Tadaaa des Herbstes ist da!

Einmachen, erschienen im Thorbecke Verlag

28. August 2015 | (3) Kommentare
Das erste Tadaaa des Herbstes ist da!

Ich persönlich freue mich bei Buchübersetzungen immer dreimal:

  1. wenn ich den Auftrag bekommen habe,
  2. wenn ich die Übersetzung abgegeben habe, und
  3. wenn ich das Belegexemplar in der Post habe.

Und jetzt im Herbst kommen wieder ein paar Früchte meiner Arbeit ins Haus geflattert. Früchte ist in diesem Fall wörtlich gemeint, denn den Anfang macht mein "Früchtekochbuch" (mein Arbeitstitel):

 
Titel: Einmachen. Früchte, Beeren, Pilze und Gemüse richtig… weiterlesen

7 Emotionen beim Übersetzen

Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt

20. Juli 2015 | (7) Kommentare
7 Emotionen beim Übersetzen

Am Wochenende durfte ich sie mal wieder erleben, die 7 Übersetzungsemotionen. Durch die ich bei großen Übersetzungsprojekten regelmäßig durch muss. Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt - und wieder zurück.

Kurz vor dem Urlaub winkt ein Wunschkunde mit einem umfangreichen Auftrag (ungefähr 30 Minuten, nachdem ich einen eher mäßig bezahlten Überbrückungsauftrag von einer Agentur angenommen hatte, klar!). 13500 Wörter in 4 Tagen. Zusätzlich 8000 Wörter unterzuvergeben. Es ist ein… weiterlesen

Von Standards und Unsitten

Bin ich zu anspruchsvoll?

22. Mai 2015 | (5) Kommentare
Von Standards und Unsitten

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es in B2B-Beziehungen Standards in Bezug auf das Geschäftsgebahren und Umgangsformen gibt. Leider scheinen das nicht alle so zu sehen, und gerade erlebe ich ein Negativ-Beispiel, das mich wahnsinnig macht!

Aus der Reihe: Achtung, Kunde droht mit Auftrag!

Ich möchte mir einen höhenverstellbaren Schreibtisch und einen ergonomisch geformten Stuhl kaufen. Die Internetrecherche bringt mich schnell auf die Seite eines Anbieters mit Showroom ganz in der Nähe… weiterlesen

Mein Jahr in Büchern ‒ 2014

5. Januar 2015 | (0) Kommentare
Mein Jahr in Büchern ‒ 2014

KScheib veröffentlicht immer zum Ende des Jahres eine Liste der Bücher, die sie im vergangenen Jahr gelesen hat. Und jedes Mal, wenn ich den Beitrag lese, nehme ich mir vor, es ihr gleichzutun. Trotz aller Vorsätze hat das Tracken während des Jahres nicht geklappt, daher schreibe ich meine Liste auf dem Kopf auf, also keine Garantie für Vollständigkeit.

Die Leselust war in diesem Jahr etwas getrübt, das ist vielleicht normal, wenn man den ganzen Tag mit Text arbeitet, wahnsinnig viel für… weiterlesen

Von einer, die auszog, das Urlaubmachen zu lernen

2. Dezember 2014 | (2) Kommentare
Von einer, die auszog, das Urlaubmachen zu lernen

Selbst und ständig, so lautet die Devise vieler Freiberufler, und ich nehme mich da nicht aus. Zu meiner Arbeit gehört es, ständig erreichbar und verfügbar zu sein. Zu meiner Freiheit als Selbstständiger gehört das dazu. Fluch und Segen zugleich. Ich bin eigentlich immer online, auch wenn ich Feierabend habe. Ich lese stündlich meine E-Mails, um im Falle eines Falles sofort reagieren zu können (und sei es nur eine kurze E-Mail: Vielen Dank für Ihre Anfrage, ich kalkuliere das Projekte und… weiterlesen

Seite 1 von 26 Seiten  1 2 3 >  Letzte »


Copyright 2015 Ricarda Essrich. All Rights Reserved